Der Sekretär gewinnt den Staatspreis Baden Württemberg.

Der Sekretär gewinnt den Staatspreis Baden Württemberg.

Jury-Kommentar / Preisträger 

Staatspreis 2018

Axel Heizmann, Sipplingen - Holz

Der Schreibtisch-Sekretär aus 300 Jahre alter massiver Wenge des Keramikmeisters und Möbeldesigners Axel Heizmann begeisterte die Jury durch seine zeitlose, stilübergreifende, universal gültige Harmonie. Der grazil wirkende Tisch, der tiefer ist als breit und damit Platz bietet für Laptop, Unterlagen und Schreibutensilien, ruht in sich. Er hat nichts Aufgeregtes, im Gegenteil seine ausgewogenen Formen wirken wie aus dem Boden gewachsen. Bei der Formgebung wurde wie in der Bildhauerei gearbeitet, das heißt, es wurde Material abgetragen, um die gewünschte Form zu erhalten. Als Überraschungsmoment empfand die Jury die Hinterfront des Möbels, die ohne Übergang, ohne Nut und Fugen angefügt ist und in der Haptik sich wie ein glatt gespülter Stein anfühlt, den man immerzu streicheln möchte. Der Tisch wirkt satt durch seine Tiefe und leicht durch die eleganten Beine.

 

Das Plakat zum Stattspreis finden sie hier.

Bei der Landesausstellung im Schloss Meersburg wurde das Stück noch mit dem Publikumspreis ausgezeichnet. Diese zwei Auszeichnungen haben mich sehr motiviert. Das ist nun Teil meiner Werkstattgeschichte.